Stellenausschreibung Pädagogische Frühförderung

Das Diakonische Werk Werra-Meißner sucht für seine Frühförder- und Beratungsstelle in Eschwege zum 01.08.2019
Dipl. Sozialpädagogin/en, Dipl. Sozialarbeiter/in
oder vergleichbare Qualifikation

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Heilpädagogische Förderung von Kindern von Geburt an bis zur Einschulung
  • Elternberatung
  • interdisziplinäre Vernetzung und Zusammenarbeit
  • überwiegend mobile Frühförderung

Voraussetzungen sind:

  • Berufserfahrung im Arbeitsfeld Kinder und Behinderung
  • fundierte entwicklungspsychologische Kenntnisse
  • Mobilität, Führerschein und eigener PKW
  • Teamfähigkeit, Flexibilität sowie die Fähigkeit, eigenverantwortlich und selbstorganisiert zu arbeiten

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem engagierten Team
  • Arbeiten in einem interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsgebiet
  • Supervision und Fortbildung
  • Vergütung nach TV-L
  • eine befristete Stelle (Elternzeit) mit einem Stellenumfang von ca. 19,5 Stunden sowie eine Option auf Verlängerung der Stelle über den Zeitraum der Elternzeit hinaus

Bewerbungen (auch in elektronischer Form) bis 04.07.2019 an:
fubs-esw@diakonie-werra-meissner.de
oder
Diakonisches Werk Werra-Meißner

Frühförder- und Beratungsstelle

Frau Ingrid Orschel
Niederhoner Straße 6
37269 Eschwege

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Orschel gerne unter 05651-744621 zur Verfügung.