Familiengesundheit und Müttergenesung

Beratung - Informationen - Vermittlung

Wir bieten Informationen und Beratung für Mütter,
Väter und Familien…

  • die sich müde, erschöpft und überfordert fühlen
  • die ratlos sind und Ermutigung brauchen
  • die pflegebedürftige Angehörige betreuen
  • die in der Familienverantwortung stehen
  • deren Kinder z.B. aggressiv, unkonzentriert, entwicklungsverzögert
    oder behindert sind
  • die durch familiäre Konflikte belastet sind

Unsere Angebote:

  • Gemeinsam mit Ihnen klären wir: Ist eine stationäre Kurmaßnahme angezeigt?
    Kommt eine Maßnahme für Sie als Frau/Mutter oder Mutter mit ihren Kindern
    bzw. Vater mit seinen Kindern für Sie in Frage?
  • Durch Informationen und intensive Kurvorbereitung zeigen wir den Weg zu einer Vorsorge-                               
    oder Rehabilitationsmaßnahme in einer Kureinrichtung des Müttergenesungswerks.
    Wir unterstützen Sie in allen Fragen zur Antragstellung bei Ihrer Krankenkasse.
  • Wir freuen uns Sie telefonisch, digital via Zoom oder persönlich unter Einhaltung der 3G Regeln, beraten zu können.

 

Auch nach der Kur sind wir für Sie da...

…wir unterstützen Sie darin positive Erfahrungen aus der Kur langfristig im Alltag stärken

 „Meine Kur - darf lange wirken“

 

Unsere Angebote:

  • Die Einzelgespräche sind intensive, persönliche Kurnachgespräche. In diesen schauen wir ganzheitlich auf individuelle Bewältigungsstrategien für Ihren Alltag. Bei Bedarf vermitteln wir an weiterführende therapeutische und nachsorgende Angebote.
  • Die Gruppenangebote richten sich thematisch an den Kurinhalten aus. Themenschwerpunkte sind u.a. Selbstfürsorge, Entspannung, Ressourcenaktivierung und Erziehungsfragen. In der Gruppe wollen wir vertraulich einen entlastenden Austausch sowie ein unterstützendes Gemeinschaftsgefühl anregen und gleichzeitig jeden Einzeln bestärken.

 

Wann und Wo:

Die Einzelgespräche finden individuell in unseren Beratungsstellen in Witzenhausen und Eschwege statt. Bitte nehmen Sie persönlich Kontakt zu uns auf!

Die Gruppenangebote finden in unserer Beratungsstelle in Witzenhausen, jeweils freitags von 10-12Uhr statt. Alle KurteilnehmerInnen können, unabhängig davon wann sie/ er die Kur gemacht hat, an den Kursen teilnehmen.

Pandemiebedingt können unsere Mitarbeiterinnen aktuell leider keine Gruppenangebote anbieten. Bitte nutzen Sie auch die regional vorhanden Gruppenangebote. Die Themen der Selbstfürsorge und Erziehung, welche Mütter in unseren Beratungen sehr oft beschäftigen, finden sich in einer Vielzahl bestehender Angebote wieder:

www.restart-vhs.de 
•     „Sieben Schlüssel für mehr inneren Stärke“
•    „Mutter sein und Beruf – Wie geht das?“
•    Frauencouncil „Von Herzen sprechen, von Herzen zuhören“
•    „Entspannen und stärken für den Alltag“ 
•    „Wie Kommunikation gelingen kann“

https://www.fbs-werra-meissner.de/
•    „Alleinerziehenden Treff“
•    „Mein Kind bestens unterstützen“
•     „Elternrat“
•    „Mit Humor und Gelassenheit durch die Pubertät“
•    „Autogenes Training“
•    „Naturresillienz“
•    „Schlafstörung-Stress-Burnout“
•    „Wenn der Seele die Sonne fehlt“
•    Projekte: Vorlesepaten für Familien & Pinguin – Unterstützung für Familien

 

Unsere Arbeit in Bild und Ton

Ein kurzer Imagefilm der Müttergenesung unter https://youtu.be/PfUS0TXB_kM
Der Kirchenträgern, Beraterinnen und Müttern eine Stimme gibt:

„Familien soll geholfen werden bevor sie zerbrechen!“

„Mütter verlieren sich häufig selbst aus dem Blick“

„Es muss nicht immer alles perfekt sein – ich auch nicht. Seit der Kur bin ich viel gelassener. Ich kann mir wieder Zeit für mich nehmen und wir lachen auch wieder mehr zusammen“
 

Die Müttergenesung feiert 70. Jubiläum!

die Arbeit des Müttergenesungswerks ist heute wichtiger denn je."  Ursula Bouffier

In der Aufzeichnung des Festgottesdienstes vom 27.06.2021 erfahren Sie u. a. die die Geschichte der Müttergenesung und die nach wie vor zentrale Bedeutung der Angebote unter dem Dach des Müttergenesungswerkes.

Link: www.diakonie-hessen.de/muettergenesungswerk-gottesdienst                                                                             

 

Unsere Beratung ist vertraulich und kostenlos.

 

 

Ansprechpartner

Martina Preiß
Walburger Str. 49a
37213 Witzenhausen

Telefon: 05542-5029197
Telefax: 05542-2290
mk-wiz@diakonie-werra-meissner.de
Sprechzeiten: Di + Mi 9.00 - 15.00 Uhr

Termine nach Vereinbarung 

 

Lisa Laufenberg
(aktuell im Mutterschutz, anschließend Elternzeit)

Saskia Kerksieck 
Niederhoner Str. 6
37269 Eschwege

Mobil: 0176-97707905 
Telefon: 05651-744 643 
Fax: 05651-744 666
FamG@diakonie-werra-meissner.de 
mk-esw@diakonie-werra-meissner.de
Sprechzeiten: Mo-Fr 8.30-12.30 Uhr

Termine nach Vereinbarung 

2021 haben wir unsere langjährige

Mitarbeiterin Frau Brill

dankend in ihren

wohlverdienten Ruhestand verabschiedet